Startseite > Rezepte > Cheesecake Eisreindlinge
print

Cheesecake Eisreindlinge

Reindlinge neu interpretiert

Bloggerin cookingCatrin hat sich etwas ganz Besonderes überlegt – Cheesecake Eisreindlinge. Ob als Dessert oder auf dem Kuchenbuffet, die kleinen Leckerbissen schauen nicht nur super aus, sie schmecken auch so.

Zutaten

Für 6 Portionen
75  g Vollkornkekse
250  ml Schlagobers
125  g Frischkäse
125  g Topfen
3  EL Staubzucker
   Mark einer Vanilleschote
   Reichlich Zimt
   Einige Nüsse
¼   Zitrone (Zesten)
Zubereitung
30 Min (Kühlzeit 6 h)
Schwierigkeitsgrad

Vorgeschlagene Produkte

Zubereitung

Schritt 1

Die Vollkorn-Butterkekse in einen Toppits® Öko Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz sehr fein zerbröseln.

Schritt 2

Schlagobers aufschlagen (nicht ganz steif). Frischkäse und Topfen unterheben. Zwei Esslöffel Zucker und Vanillemark unterrühren.

Schritt 3

Sechs kleine Gugelhupfformen zu einem Drittel mit der Masse füllen.

Schritt 4

Die Keksbrösel mit einem Esslöffel Zucker und Zimt vermischen. Je eine Schicht auf die gefüllten Eisreindlinge geben. Wieder eine Cheesecake Schicht obenauf geben, mit einer Brösel-Schicht wiederholen und mit Cheesecake Creme abschließen.

Schritt 5

Für mindestens 6 Stunden oder am besten über Nacht einfrieren. Damit die Cheesecakes aromafrisch bleiben, sofort, wenn diese gefroren sind, in einen Toppits® Öko Gefrierbeutel geben, gut verschließen und in den Gefrierschrank geben.

Verwandte Rezepte

Genauso überraschend wie lecker: Bereite dein eigenes veganes Schokoladenmousse aus der Kichererbsen-Flüssigkeit Aquafaba zu

Perfekter Start in den Tag

Die Rhabarbersaison ist eröffnet